LebenslaufStudium und Engagements

Vladimír Chmelo - baryton

Vladimír Chmelo - baryton

Vladimir Chmelo ist ein slowakischer Baritonsänger, Absolvent der JAMU-Akademie in Brünn (CZ), Gewinner der Tagliavini- und Dvorak-Wettbewerbe sowie Preisträger des Thalia-Preises. Er ist ein begehrter Interpret des italienischen, französischen und russischen Opernrepertoires.

Er ist einer der wenigen tschechischen und slowakischen Sänger, welche an der New Yorker Metropolitan Opera aufgetreten sind (Madama Butterfly, Rusalka, Jolanta, Aus einem Totenaus). Ebenso trat er in der Mailänder Scala auf (Aus einem Totenhaus), sowie im Teatro Colon in Buenos Aires (Ford).

Sharpless, Genova with Pacetti

Sharpless, Genua (mit Pacetti)

Er ist regelmässig auf europäischen Bühnen zu sehen (Hamburg, Berlin, Palermo, Genua, Bonn, Essen, Wroclav, Graz, Innsbruck, Wien). Mehrmals trat er auch vor japanischem Publikum auf zusammen mit den Prager-, Brünner- und Pressburger-Nationaltheatern, mit welchen er bis heute zusammenarbeitet.

With Piérre Bouléz



Mit Piérre Bouléz

Zu seinen Vorzeigerollen gehören insbesondere die Hauptrollen in diversen Verdi-Opern wie Macbeth, Rigoletto, Germont, Posa, Jago, Luna, Ford, aber auch Scarpia, Toreador und der Graf in der Oper Figaros Hochzeit, oder auch Wolfram, Onegin und Hamlet – Rollen, welche seine Vielseitigkeit aufzeigen.

Germont, Graz with Damato

Germont, Graz (mit Damato)

In seiner Konzert- und Oratoriums-Tätigkeit absolvierte er zahlreiche Auftritte. Der bedeutendste war sicherlich sein Auftritt in der Rolle des Christus im gleichnamigen Oratorium von F. Liszt im Vatikan vor Papst Johannes Paul II. Genauso erwähnenswert ist sein Gesangs-Rezital im Brucknerhaus in Linz.

Er arbeitete mit diversen grossen Dirigenten, Regisseuren, Pianisten und Sängern zusammen (Boulez, Chereau, Pountney, Rattle, Szoltes, Armigliato, Nezet-Seguin, Rutenberg, Kyzlink, Fleming, Netrebko, Domingo, Shicoff, Zajick, Beczala).